Film: „Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen“


Donnerstag, 28. März 2019, 19.30 Uhr, Huober Brezel, Gewerbegebiet Erdmannhausen

Der Verein „gentchnikfreie Landkreise 21“ und die Firmengemeinschaft HUOBER BREZEL, ERDMANNHAUSER, Bio Gourmet laden Sie herzlich ein zum Kinofilm „Unser Saatgut – wir ernten was wir säen“ am 28.März 2019 in Erdmannhausen im Saal der Firmengemeinschaft im Ochsenweg, Gewerbegebiet Erdmannhausen. Beginn 19.30 Uhr. Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit Herbert Völkle, Geschäftsführer Getreidezüchtung Peter Kunz.
ÖPNV ab Stuttgart: 18.08 Uhr S4 Richtung Backnang. Ausstieg Marbach- 18:39 Weiterfahrt mit Bus 346 Rielingshausen, 18:41 Haltestelle HUOBER. Dann Fussweg 10 Minuten
weiterlesen

„Die Zeit ist reif für eine Landwirtschaft ohne Pestizide“


Vortrag von Frau Dr.Angelika Hilbeck am 12.April 2019, 19.30 Uhr, in Erdmannhausen im Saal der Firmengemeinschaft im Ochsenweg, Gewerbegebiet Erdmannhausen.

Professors Portraits of the Department of Environmental Systems Science USYS Evaluation, Mach 2018. (ETH/Alessandro Della Bella)
Frau Hilbeck ist Agrarwissenschaftlerin am Institut für integrative Biologie der ETH Zürich. Seit 2000 ist sie am Institut für Integrative Biologie der ETH Zürich und leitet dort die Forschungsgruppe Umweltbiosicherheit. Sie befasst sich in der Lehre und Forschung mit Fragen zu den Auswirkungen der grünen Gentechnik in der Landwirtschaft, Nahrungsmittelproduktion und Umwelt. Aufgrund dieser Expertisen wurde sie zur Mitarbeit am Weltagrarbericht (IAASTD 2008) berufen. Sie wirkt weiterhin als Stiftungsrätin bei ‘Brot für Alle’ und ist Vorsitzende des European Networks of Scientists for Social and Environmental Responsibility (ENSSER).
Anreiseinfo zur Veranstaltung: ÖPNV ab Stuttgart: 18.08 Uhr S4 Richtung Backnang. Ausstieg Marbach- 18:39 Weiterfahrt mit Bus 346 Rielingshausen, 18:41 Haltestelle HUOBER. Dann Fussweg 10 Minuten

weiterlesen

Demonstration: Wir haben es satt


Rückblick

Demo am 19. Januar 2019 vor dem Brandenburger Tor in Berlin

Für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung, für Klimagerechtigkeit und gutes Essen gehen wir gemeinsam mit zahlreichen weiteren Organisationen 2019 wieder in Berlin auf die Straße.
Wir demonstrieren unter dem Motto „Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen!“ gegen die Industrialisierung der Landwirtschaft.

  1. Artenvielfalt erhalten und Insektensterben stoppen: Pestizideinsatz massiv reduzieren! Keine Gentechnik durch die Hintertür!
  2. Tierschutzgesetz ohne Ausnahmen umsetzen! Bis zum Jahr 2020 Antibiotika um mindestens 50 Prozent reduzieren! Antibiotikamissbrauch sofort stoppen und Reserveantibiotika in der Tierhaltung verbieten!
  3. Vielfalt der Bauernhöfe erhalten: Kleine und mittlere Betriebe fördern!

weiterlesen

Tagungsberichte: Rückenwind für pestizidfreie Gemeinden im Südwesten


Tagung am 20. Oktober 2018 in Stuttgart

Rückblick:

Grußbotschaft von Bürgermeister Ulrich Veith aus Mals im Vinschgau
Grussbotschaft aus Mals


Der NABU-Pestizid-Bericht
Vortrag von Johannes Enssle, Vorsitzender NABU Baden-Württemberg
weiterlesen


Heißes Wasser – die effizienteste Lösung zur Unkrautbekämpfung
Vorstellung der Firma Holder
weiterlesen


Unser täglich Gift
Vortrag von Johann G. Zaller demnächst hier eingestellt


Pestizidfreie Kommunen – auch landwirtschaftliche Flächen in den Blick nehmen
Vortrag von Ralf Bilke, BUND NRW
weiterlesen


Arbeiten ohne Pestizideinsatz – Beispiele aus der Praxis
Vortrag von Guido Fröhlich, tegut
weiterlesen

Rückblick auf Tagung „Rückenwind für pestizidfreie Gemeinden“


Tagung „Rückenwind für pestizidfreie Gemeinden im Südwesten – Positionen und Prozesse“
am 20. Oktober 2018 in Stuttgart

Unter dem Titel „Rückenwind für pestizidfreie Gemeinden im Südwesten“ lud das Aktionsbündnis gentechnikfreie Landwirtschaft in Baden-Württemberg nach Stuttgart ein. Rund 80 Teilnehmende diskutierten die Impulse hochkarätiger Experten aus dem In- und Ausland zur Pestizidanwendung und Pestizidreduktion im städtischen Umfeld und in der Landwirtschaft. Weiterlesen „Rückblick auf Tagung „Rückenwind für pestizidfreie Gemeinden““